Deutsch-Polnisches Kooperationsbüro
 
HOMEKONTAKTIMPRESSUMPolski Polski
  Suchen

Bürogebäude Warschau


  Über uns

  Leistungen

 Aktuelles

Kooperationsbüro

Nachrichten aus Polen

Messetermine

  Newsletteranmeldung

  S-CountryDesk

  Login


 

27.04.2010
Export wächst stark
Im Februar 2010 verzeichnete Polen einen Leistungsbilanzüberschuss in Höhe von 106 Mio. Euro. Zum letzten Mal wurde ein Überschuss im Februar 2009 notiert. Der Leistungsbilanzsaldo erwies sich positiv wider Erwarten von Seiten der Experten, die ein Leistungsbilanzdefizit in Höhe von 281 Mio. Euro prognostiziert hatten. Sie hatten auch befürchtet, der starke Zloty hätte die Exportdynamik ausbremsen können. Dies bewährte sich diesmal nicht. Der Export betrug im Februar 2010 9,1 Mrd. Euro und war um 20,1 Prozent höher als ein Jahr zuvor. Das Wachstumstempo war seit dem Krisenausbruch im September 2008 am höchsten. Der Februar war auch in Hinsicht auf das Volumen der indirekten Investitionen in Polen ein sehr guter Monat. Sie betrugen 980 Mio. Euro. Innerhalb der letzten 12 Monaten überschritten die FDI 9,1 Mrd. Euro. Zugleich nahmen die ausländischen Portfolio-Investitionen an der polnischen Börse um fast 1,6 Mrd. Euro zu.
(Quelle: RZECZPOSPOLITA, 14.04.09, S. B9.)



 

Wechselkurse

Inflationsrate
2,0 % März 2017

BIP
+3,7 % I. Quartal 2017

Referenzsatz
1,50 %

Lombardsatz
2,50 %

Rediskontsatz
1,75 %

Depositsatz
0,50 %

Die Informationen wurden nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt. Das Kooperationsbüro übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden.