Deutsch-Polnisches Kooperationsbüro
 
HOMEKONTAKTIMPRESSUMPolski Polski
  Suchen

Bürogebäude Warschau


  Über uns

  Leistungen

 Aktuelles

Kooperationsbüro

Nachrichten aus Polen

Messetermine

  Newsletteranmeldung

  S-CountryDesk

  Login


 

06.05.2010
EU-Fördergelder: Schaffung neuer Arbeitsplätze auf dem Land
Ende Mai wird die zweite Ausschreibung für Mikrounternehmen auf ländlichen Gebieten starten. Die Ausschreibungssumme beträgt ähnlich wie im letzten Jahr mehr als eine Milliarde Zloty (307 Mio. Euro). Das Ministerium für Landwirtschaft hat die Kriterien gelockert, damit die Fördermittel schneller ausgegeben werden. Firmen können bis zu 300 Tsd. Zloty für die Schaffung von drei und nicht wie zuvor verlangt fünf neuen Arbeitsplätzen auf dem Land gefördert werden. Trotzdem sind die Gründung und Entwicklung von Mikrounternehmen die am schwächsten realisierten Maßnahmen im EU-Programm Entwicklung des ländlichen Raums. Von 4,5 Mrd. Zloty, die für Unternehmen insgesamt zur Verfügung stehen, wurden bisher nur 12 Mio. Zloty ausgezahlt, und die mit den Firmen unterzeichneten Verträge über EU-Fördergelder belaufen sich auf 160 Mio. Zloty, was lediglich 3 Prozent der Gesamtsumme ausmacht. Im letzten Jahr wurden 5 Tsd. Anträge gestellt, von denen 2 Tsd. aus formalen Gründen zurückgewiesen bzw. von den Antragsstellern selbst zurückgenommen wurden. Sollte die zweite Ausschreibung wieder kein großes Interesse an der Gründung von Mikrounternehmen erwecken, gibt es eine Gefahr, dass die Mittel für diese Zwecke verfallen.
(Quelle: RZECZPOSPOLITA, 19.04.10, S. B2.)



 

Wechselkurse

Inflationsrate
2,0 % März 2017

BIP
+3,7 % I. Quartal 2017

Referenzsatz
1,50 %

Lombardsatz
2,50 %

Rediskontsatz
1,75 %

Depositsatz
0,50 %

Die Informationen wurden nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt. Das Kooperationsbüro übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden.