Deutsch-Polnisches Kooperationsbüro
 
HOMEKONTAKTIMPRESSUMPolski Polski
  Suchen

Bürogebäude Warschau


  Über uns

  Leistungen

 Aktuelles

Kooperationsbüro

Nachrichten aus Polen

Messetermine

  Newsletteranmeldung

  S-CountryDesk

  Login


 

10.05.2010
EU-Fördergelder: erneute Projektbewertung kontrovers
Die Polnische Agentur für Unternehmensentwicklung (PARP) wird 57 von 204 Projekten im Bereich innovativer Forschung und Entwicklung vom Herbst 2009 erneut überprüfen. Anfang April sollten die Ergebnisse bekannt gegeben werden, nun wurde die Bekanntgabe noch einmal verschoben. Nach der letzten Ausschreibung für die Maßnahmen 1.4-4.1 des Programms „Innovative Wirtschaft“ stellte die PARP 57 Projekten in Frage, indem sie unverhältnismäßig hohe Unterschiede zwischen den angenommenen Kosten der Forschung und der Investitionen festgestellt haben sollte. Das Investitionsvolumen überschreitet sogar zehnfach die Ausgaben für die Forschung. Es soll verifiziert werden, ob es sich noch um faktische Maßnahmen im Bereich Forschung und Entwicklung oder um Investitionen mit marginalem Anteil der Forschung handle. Experten von Beratungsfirmen kritisieren die erneute Überprüfung stark und weisen darauf hin, dass solch ein Kriterium der Kostenrelation bei der Antragstellung nicht eingeführt worden ist. Auch die verlängerten Überprüfungsfristen werden vorgeworfen. Laut der Vorschriften sollte eine Ausschreibung nicht länger als 90 Tage dauern. Seit dem Ausschreibungsschluss für KMU vergingen schon ca. 150 Tage.
(Quelle: RZECZPOSPOLITA, 26.04.09, S. B4.)



 

Wechselkurse

Inflationsrate
2,0 % März 2017

BIP
+3,7 % I. Quartal 2017

Referenzsatz
1,50 %

Lombardsatz
2,50 %

Rediskontsatz
1,75 %

Depositsatz
0,50 %

Die Informationen wurden nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt. Das Kooperationsbüro übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden.