Deutsch-Polnisches Kooperationsbüro
 
HOMEKONTAKTIMPRESSUMPolski Polski
  Suchen

Bürogebäude Warschau


  Über uns

  Leistungen

 Aktuelles

Kooperationsbüro

Nachrichten aus Polen

Messetermine

  Newsletteranmeldung

  S-CountryDesk

  Login


 

23.08.2010
T-Empfehlung: erschwerte Kreditvergabe
Am 23. August ist die so genannte T-Empfehlung der Finanzaufsichtskommission (KNF) in Kraft getreten. Sie stellt ein Empfehlungskatalog für Banken bezüglich der Risikobeurteilung und des Risikomanagement bei der Kreditvergabe dar. Die Banken sind verpflichtet worden, ein entsprechendes Sicherheitsniveau eines Kredits zu gewährleisten. Die Empfehlung verbietet den Banken, einen Hypothekenkredit in fremder Währung für mehr als 80 Prozent des Immobilienwertes zu vergeben. Wenn ein Kreditnehmer nicht in der Lage sein wird, eine Eigeneinlage in Höhe von mindestens 20 Prozent einzubringen, kann er die Kreditabzahlung versichern lassen oder zum Beispiel eine andere Immobilie als Sicherheit hinterlegen. Im Endeffekt wird die Kreditvergabe eingegrenzt, allerdings wird auch die Anzahl der gefährdeten und nicht getilgten bzw. ausgefallenen Kredite geringer.
(Quelle: DZIENNIK GAZETA PRAWNA, 23-25.07.2010, S. A3; www.rp.pl, 22.08.2010.)



 

Wechselkurse

Inflationsrate
2,0 % März 2017

BIP
+3,7 % I. Quartal 2017

Referenzsatz
1,50 %

Lombardsatz
2,50 %

Rediskontsatz
1,75 %

Depositsatz
0,50 %

Die Informationen wurden nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt. Das Kooperationsbüro übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden.