Deutsch-Polnisches Kooperationsbüro
 
HOMEKONTAKTIMPRESSUMPolski Polski
  Suchen

Bürogebäude Warschau


  Über uns

  Leistungen

 Aktuelles

Kooperationsbüro

Nachrichten aus Polen

Messetermine

  Newsletteranmeldung

  S-CountryDesk

  Login


 

23.12.2008
Erneute Senkung der Leitzinssätze
Am 22. und 23. Dezember hat der Rat für Geldpolitik (RPP) beraten und alle Zinssätze um 0,75 Prozentpunkte gesenkt. Der Beschluss tritt ab dem 24.12.2008 in Kraft. Die Zinssätze betragen wie folgt:
  • Referenzsatz 5,00 % p.a.,
  • Lombardsatz 6,50 % p.a.,
  • Rediskontsatz 5,25 % p.a.,
  • Depositsatz 3,50 % p.a.
Mit einer solchen großen ...mehr »
 
 
 
17.12.2008
Leasing: Unternehmen wollen nur noch Pkws
Langsamer steigt das Leasing von Personenkraftwagen, sinkt jedoch das Interesse an Lastkraft- und Lieferwagen. Nach drei Quartalen 2008 hat das Leasing im Bereich der Pkws einen Wert von ca. 6 Mld. Zloty erreicht und ist somit um 17,2 % angestiegen. Die Wachstumsdynamik ist jedoch zweimal geringer als im Vorjahr. Die Unternehmen schließen weniger Leasingverträge über Lief ...mehr »
 
 
 
15.12.2008
Weitere Senkung der Zinssätze?
Die nächste Sitzung des Rates für Geldpolitik (RPP) findet am 22. und 23. Dezember statt. Der Rat soll noch vor Weihnachten die Zinssätze weiter senken. Die Volkswirte vertreten die Meinung, dass die Senkung fast sicher sei, offen bleibe aber die Frage nach der Höhe. Nachdem die Banken der Eurozone, von England und Schweden neulich mutige Entscheidungen getroffen haben, wird auch ...mehr »
 
 
 
15.12.2008
Milliarden für polnische Investitionen
Für Projekte in Polen gewähren Banken immer noch gerne Kredite. Trotz der weltweiten Finanzkrise zeichnet sich Polen immer noch durch gute Ratings und ein Vertrauen seitens der Finanzinstitutionen aus. Noch vor Weihnachten wird zwischen der polnischen Regierung und der Weltbank eine Vereinbarung geschlossen, in der sich die Bank zu einer Vergabe eines Megakredits i.H.v. fa ...mehr »
 
 
 
15.12.2008
PKO BP erhält Kapitalspritze für Übernahmen
Schatzminister Aleksander Grad möchte, dass die PKO BP die guten Zeiten für Akquisitionen nutzt. Die Bank sollte keine Dividenden für 2008 auszahlen, denn die Wertabnahme auf den Finanzmärkten hat gute Bedingungen für Übernahmen geschaffen, so der Minister. Sowohl Übernahmen auf dem hiesigen Markt als auch im Ausland kämen in Frage. Die Bank hat mitgeteilt, dass ...mehr »
 
 
 
15.12.2008
Eigeneinlage bei Hypothekenkrediten
Die bedeutende Mehrheit der Darlehen ist in Fremdwährungen und ihr Anteil am Gesamtportfolio ist im Oktober im Vergleich zum September weiter angestiegen. Die Finanzaufsichtskommission FNB will vorschreiben, dass die Eigeneinlage bei Währungskrediten für den Wohnungskauf 10 % des Immobilienwertes bei einer Kreditlaufzeit von bis zu 5 Jahren und 20 % bei längeren Laufzeiten bet ...mehr »
 
 
 
15.12.2008
EU-Fonds: fast 100 Mio. Zloty für Exporteure
Die Fördersumme wird 2009 96 Mio. Zloty betragen. Die erste Ausschreibung für die Exportförderung im Rahmen der EU-Mittel für die Jahre 2007-2013 beginnt Ende Januar – Anfang Februar 2009. Das Ziel besteht darin, dass Firmen ihre Auslandsverkäufe steigern. Jedoch nicht alle Exporteure werden förderberechtigt sein. Nicht alle KMU sind antragsberechtigt, denn die G ...mehr »
 
 
 
27.11.2008
Senkung der Leitzinssätze
Am 25. und 26. November hat der Rat für Geldpolitik (RPP) beraten und alle Zinssätze um 0,25 Prozentpunkte gesenkt. Sie gelten ab heute wie folgt:
  • Referenzsatz 5,75 % p.a.,
  • Lombardsatz 7,25 % p.a.,
  • Rediskontsatz 6,00 % p.a.,
  • Depositsatz 4,25 % p.a.
Diese Entscheidung war für den Markt gewissermaßen unerwartet erfolgt. Die meisten ...mehr »
 
 
 
04.11.2008
PKO BP erwirbt jeden Tag 250 Mio. Zloty an Depositen
Die PKO BP hat wieder bewiesen, dass sie auf dem Depositenmarkt keinen ernsthaften Konkurrenten hat, und bald will sie mit einem neuen Sparprodukt überraschen. Dank zwei neuen Produkten im Einlagengeschäft, welche die Bank vor über einem Monat eingeführt hatte, sammelte die PKO BP bereits 3 Mld. Zloty. Durchschnittlich [ber 250 Mio. Zloty bringt der Bank tägl ...mehr »
 
 
 
04.11.2008
BZ WBK und CU verkaufen gemeinsam Versicherungen
Die BZ WBK und Commercial Union haben zwei Versicherungsfirmen gegründet: die eine wird Vermögens-, die andere Lebensversicherungen verkaufen. Für eine solche Lösung hat man sich in Polen zum ersten Mal entschieden. Andere Banken, die Versicherungspolicen verkaufen, schließen Distributionsverträge mit Versicherungsunternehmen ab und bekommen von ihnen Provision ...mehr »
 
 
 
10.10.2008
Banken werden Kreditvergabe einschränken
Die gegenwärtige Weltfinanzkrise werden auch polnische Unternehmen spüren. Die Kreditmargen sind schon doppelt, und sogar dreifach gestiegen. Die Banken werden auch Unternehmensfinanzierung eingrenzen. Es werden Kreditlimits eingeführt und die Kreditvergabe wird ab gewissem Niveau durch das Top-Management der Bankzentrale genehmigt werden müssen. Die Refinanzierungskoste ...mehr »
 
 
 
10.10.2008
Herbstoffensive der PKO BP
Polen haben auf Sparkonten schon mehr als 50 Mld. Zloty gesammelt. Ab Mitte Oktober wird auch der Vizeleader – die PKO BP – eine neue Art von Bankkonten, nämlich ein Sparkonto, anbieten. Einlagen bis zu 1 Tsd. Zloty sollen mit 2 Prozent, ab diesem Betrag mit 5 Prozent verzinst werden. Bei einigen Banken, z.B. bei der Polbank oder Bank Pocztowy (Postbank) beträgt die Verzinsung sogar ...mehr »
 
 
 
15.09.2008
Zwei neue Banken treten auf den polnischen Markt ein
Die Finanzaufsichtskommission KNF hat zwei neuen Banken: Alior und Allianz Bank das Ja zur Aufnahme der Geschäftstätigkeit gegeben. Die neuen Anbieter haben vor, 1,3 Mio. Neukunden zu gewinnen, davon die meisten von den Konkurrenten zu übernehmen. Der Markteintritt neuer Akteure war bei ihren Konkurrenten schon vor Monaten zu spüren, insbesondere im Fall der A ...mehr »
 
 
 
11.09.2008
Inflation 2,5 Prozent voraussichtlich erst 2010
Das Finanzministerium schätzt, dass die Inflation im August auf 5 Prozent gestiegen sei. Ab September sollte sie aber sinken. Im Juli betrug der Lebenshaltungskostenindex (CPI) im Vergleich zum Vorjahr 4,8 Prozent, und die so genannte Basisinflation nach Ausschluss der Lebensmittel- und Energiepreise – 2,2 Prozent. Die Augustspitze ist auf das niedrige Inflationsniv ...mehr »
 
 
 
09.09.2008
EU-Mittel: fast 200 Mio. Zloty für die Entwicklung des E-Business
Ab Mitte September können Anträge auf Fördergelder für Geschäftstätigkeiten im Internet gestellt werden. Sie stellen eine Chance für Firmen dar, die im Internet agieren und Geld verdienen wollen. Die Zuwendung richtet sich an zwei Arten der E-Geschäftstätigkeit: zum einen an Kleinfirmen, die nicht länger als ein Jahr am Markt tätig sind un ...mehr »
 
 
 
09.09.2008
BIP: Wachstum im zweiten Quartal und Prognosen für 2009
Das Wachstum des BIP im zweiten Quartal war größer als es die Investoren erwartet hatten. Die Kraft der polnischen Volkswirtschaft überraschte sowohl ausländische wie auch einheimische Volkswirtschaftler. Im zweiten Quartal betrug die BIP-Dynamik 5,8 Prozent gegenüber 5,5 Prozent, prognostizierten durch die Analysten. Es ist lediglich ein geringer Wachstu ...mehr »
 
 
 
03.09.2008
Banken werben um die Kunden
Der Markteintritt zwei neuer Banken auf den polnischen Markt verschärft den Kampf auf ihm. Die meisten Banken beginnen deshalb eine Herbst-Marketingoffensive. Besonders werden die Depositen geworben. Die Zeit nach den Ferien ist für die Banken traditionell eine Saison intensiver Werbekampagnen und Angebotsverbesserungen, insbesondere in diesem Jahr, weil im Herbst zwei neue Marktakteure ...mehr »
 
 
 
03.09.2008
Probleme der Fenster- und Türenexporteure
Auf dem Fenster- und Türenmarkt, der 12 Mio. Zloty wert ist, ist eine Verlangsamung zu verzeichnen. Polen kann die Leaderstellung als der größte Fenster- und Türenhersteller in der EU verlieren. Diese Stellung hat sich Polen 2007 verschafft, indem es Deutschland überholt hat. Der Branche schaden der starke Zloty und eine geringere Nachfrage im Ausland. Der Export ist w ...mehr »
 
 
 
23.08.2008
Weniger Investitionen in Polen
Die Investitionsbereitschaft ausländischer Konzerne in Polen ist gesunken. Ein neues Unterstützungssystem seitens der Regierung soll hier Abhilfe schaffen und dazu beitragen, dass die attraktivsten Projekte Ostmitteleuropas in Polen realisiert werden. Im ersten Halbjahr haben ausländische Investoren ca. 5,3 Mrd. Euro in Polen investiert, etwa 10 Prozent weniger als im selben Zeitrau ...mehr »
 
 
 
22.08.2008
Vergabe der Wohnungskredite erschwert
Die Hälfte der Banken erwartet eine Verschärfung der Kreditvergabepolitik im Bereich der Wohnungskredite im dritten Quartal. Die Nachfrage nach diesen Krediten wird weiter gering steigen. Im zweiten Quartal ist die Nachfrage bei über zwei Dritteln der Banken gestiegen, meistens nach Krediten in Schweizer Franken. Die Banken haben wieder ihre Margen erhöht. Während die Verg ...mehr »
 
 
 
22.08.2008
Großer Aufschub bei der Ausgabe der EU-Gelder
Projekte, die durch die EU-Mittel für die Jahre 2004-2006 finanziert werden, sollten durch die Regionen bis Ende Juni 2008 realisiert werden. Bis heute sind nur 64 Prozent abgeschlossen worden, was ein schlechtes Ergebnis darstellt. Es besteht die Gefahr, dass nicht alle Projekte fristgemäß und in der geplanten Form beendet werden können. Das würde bedeuten, dass d ...mehr »
 
 
 
19.08.2008
PKO BP populär bei Unternehmen
Die PKO BP wird immer populärer bei Unternehmern, sowohl Großbetriebe (mit mehr als 30 Mio. Zloty Umsatz jährlich) als auch die größten Unternehmen (die Top-500 auf dem Markt) bewerten die strategische Bank immer besser. Strategische Banken sind solche, bei denen eine Firma ein Kontokorrentkonto besitzt, und die Zusammenarbeit eine elementare Bedeutung hat. Im Bereich der Großbe ...mehr »
 
 
 
19.08.2008
Neue Fördermittel für die Kleinfirmen
600 Firmen sollen dieses Jahr bei Inanspruchnahme von Forschungs- und Entwicklungsdienstleistungen gefördert werden. Ein neues Förderinstrument der Firmen mit weniger als 50 Mitarbeitern setzt auf Innovationsgutscheine. Die Gutscheine können beim Kauf von F&E-Dienstleistungen eingelöst werden. Neue Projekte und Produktprototypen, innovative Dienstleistungskanäle und Arten ...mehr »
 
 
 
17.07.2008
Auslandsüberweisungen günstiger
Der Geldtransfer ins Ausland wird bei den Banken billiger. Einige Geldinstitute bieten sogar kostenlose Auslandsüberweisungen an. Ende Juni hat die BZ WBK billige Überweisungen von Großbritannien nach Polen eingeführt. Früher hat auch die PKO BP insbesondere für Polen, die nach Großbritannien ausgewandert sind, die Möglichkeit geschaffen, in Zusammenarbeit mit der britische ...mehr »
 
 
 
17.07.2008
Leasing bremst aus
Dieses Jahr wird Leasing nicht mehr so ein spektakuläres Wachstum verzeichnen wie vor einem Jahr. Sofern die Wachstumsrate im ersten Quartal 2008 noch zweistellig war, ist sie schon im zweiten Quartal nur noch einstellig. Laut einer Datenerhebung, an der 29 Leasingunternehmen teilgenommen hatten, betrugen ihre Umsätze in der ganzen ersten Jahreshälfte 15,8 Mld. Zloty, was eine Wachstumsrate in ...mehr »
 
 
 
17.07.2008
Weniger Betriebe, mehr Dienstleistungen
Fast 13 Mld. Euro werden dieses Jahr Auslandsinvestitionen in Polen betragen. Es wird um 2 Mld. Euro weniger als vorher prognostiziert. Im Hinblick aufs Investitionsvolumen war für Polen das vorige Jahr sehr gelungen. Die Investitionsprojekte beliefen sich auf 13,5 Mld. Euro. 2008 sollte es bedeutend besser werden. Betrachtet man aber die Zahlen vom ersten Halbjahr, stellt m ...mehr »
 
 
 
14.07.2008
Kauft PKO BP die zu OTP gehörenden Banken auf?
Die ungarische OTP Bank braucht Finanzmittel für ihre weitere Expansion in Osteuropa. Aus diesem Grund hat sie vor, ihre Tochtergesellschaften in Serbien und der Slowakei zu veräußern. Es ist durchaus möglich, dass die PKO BP daran Interesse hätte, weil sie schon seit Jahren ins Ausland expandieren möchte. Die Pläne der OTP Bank werden von den Experten als eine ...mehr »
 
 
 
03.07.2008
Zinssätze steigen wieder an
Zum vierten Mal in diesem Jahr erhöhte der Rat für Geldpolitik RPP alle Zinssätze um 0,25 Prozentpunkte. Der Leitzinssatz beträgt seit dem 26. Juni nun 6,00 %. Mit der Erhöhung der Zinssätze will der Rat gegen die steigende Inflation kämpfen, obwohl es noch nicht bekannt ist, wie lange dieser Kampf noch dauern wird. Der Rat hat vor, den Inflationsanstieg innerhalb der nächsten pa ...mehr »
 
 
 
03.06.2008
EU-Fördermittel für die IT in Polen
Ende 2008 werden in Polen große IT-Aufträge ausgeschrieben. Somit will die Regierung die polnische Informationsgesellschaft voranbringen. Aus verschiedenen EU-Programmen sollen insgesamt 14 Mrd. PLN (4,2 Mrd. EUR) in diverse Projekte fließen, wie das Register für Medizinische Dienstleistungen (RUM), elektronische Steuererklärungen (e-taxes), die elektronische Plattform f ...mehr »
 
 
 
19.05.2008
Banken erwirtschafteten sehr gute Ergebnisse im ersten Quartal
In den ersten drei Monaten diesen Jahres haben die Banken die besten Ergebnisse in der Geschichte eingefahren. Sie erwirtschafteten 4 Mrd. PLN, das sind 11 % mehr im Vergleich zum Vorjahr. Die Hälfte des Gewinns erzielten die zwei größten Banken PKO BP SA und Pekao SA.
Einfluss auf die guten Ergebnisse der Banken hatte die Entscheidung des Rates ...mehr »
 
 
 
18.05.2008
Neu! Zentrale Servicenummer bei Geld- und Kreditkartenverlust
Seit kurzer Zeit gibt es in Polen eine zentrale Servicenummer (9584, vom Handy: +48 22 9584), unter der Nutzer von Geld- und Kreditkarten einen Kartenverlust oder andere mit Karten verbundene Probleme melden können. Zurzeit wird der Service auf polnisch und englisch, in ein paar Wochen auch auf deutsch angeboten. Die neulich ins Leben gerufene Kreditka ...mehr »
 
 
 
06.05.2008
Nachfrage nach guten Kreditberatern
Zum ersten Mal seit Jahren ist ein Kampf zwischen Kreditvermittlern um Kreditverkäufer zu verzeichnen. Laut Expertenschätzungen für dieses Jahr ist der Markt so aufnahmenfähig, dass mindestens 10 Tsd. neue Berater gebraucht werden. Die Banken sind bemüht, die besten Berater bei sich zu behalten, denn es findet ein Kampf um Personen statt, die sich mit Finanzprodukten ausken ...mehr »
 
 
 
05.05.2008
HVB in Polen
Eine der größten deutschen Banken HypoVereinsbank plant in den nächsten zwei Jahren über 250 Arbeitsplätze in Deutschland zu streichen und nach Polen umzulagern. Der Grund dieser Entscheidung sind die Sparmaßnahmen. Eigentümer der HVB ist die italienische Bank UniCredit, die auch Eigentümer der Pekao SA ist.
(Quelle: RZECZPOSPOLITA, 05.05.08, S. B4.) ...mehr »
 
 
 
02.05.2008
Keine Zinssatzerhöhungen bis zum Sommer
Der Rat für Geldpolitik RPP unterbrach eine Reihe von Zinssatzerhöhungen in den letzten Monaten, höchstwahrscheinlich jedoch nur bis zum Sommer. Der Leitzinssatz der polnischen Nationalbank NBP beträgt immer noch 5,75 %, aber die Volkswirte behaupten, die Kredite würden noch teurer. In seiner Mitteilung äußerte sich der Rat ziemlich knapp: man weiße nicht, wie stark d ...mehr »
 
 
 
30.04.2008
Höhere Zinsen von Bankeinlagen
Die nächsten sechs Banken erhöhten die Verzinsung der Kapitalanlagen. Anlegergeld ist eine der billigeren Methoden der Mittelgewinnung für Kredite. Eine Jahresanlage kann eine Rendite in Höhe von 7,15 % erwirtschaften, und eine zweijährige Anlage kann sogar 8 % bringen. Auf dem Depositenmarkt kämpfen sehr aggressiv vor allem kleinere Banken, die mit den Depositen ihrer Privatkun ...mehr »
 
 
 
30.04.2008
Starker Zloty
Der starke Zloty und Energiekosten verhindern die Entwicklung der Unternehmen. Solch einen Schluss hat die Polnische Nationalbank NBP aus ihrer neuesten Erhebung gezogen. Zwar wird die gute Konjunktur im Industriesektor weiter bestehen, wird aber die Dynamik der Nachfrage sowie der Produktion und Investitionen sinken. Besonders schwierig seit ein paar Wochen ist für die Exporteure der Zloty-Kurs. Se ...mehr »
 
 
 
22.04.2008
Jerzy Pruski neuer Vorstandsvorsitzender der PKO BP SA
Der Aufsichtsrat der zweitgrößten polnischen Bank PKO BP SA wählte am 11. April Jerzy Pruski zum neuen Vorstandsvorsitzenden. Innerhalb der letzten vier Jahre hatte er im Vorstand der Polnischen Nationalbank NBP einen Sitz, von dem er im Januar unerwartet zurücktrat. Früher war er auch Mitglied des Rates für Geldpolitik RPP. Er wird als Mann von Leszek B ...mehr »
 
 
 
15.01.2008
Steigende Kosten durch Emigration
Seit Jahren steigt die Anzahl von polnischen Arbeitnehmern die Polen den Rücken zukehren und im Ausland arbeiten. Dies führte im Jahr 2007 zu erheblichen Belastungen bei den polnischen Unternehmen. Bei einer Umfrage von KPMG gaben 50% der befragten Unternehmen an, dass der aus der Emigration resultierende Fachkräftemangel Einfluss auf den Unternehmensgewinn hatte. Besonders ausge ...mehr »
 
 
 
12.01.2008
Allianz eröffnet eigene Bank in Polen
Die Finanzgruppe der Allianz will in der zweiten Hälfte 2008 in Polen eine eigene Bank eröffnen, die sich vornehmlich mit Hypothekenkrediten beschäftigt. Die Allianz wartet nur noch auf die Zulassung um ins Bankgeschäft einsteigen zu können. Geplant ist es in den ersten zwei bis drei Jahren 300.000 neuen Kunden zu gewinnen und im selben Zeitraum ein Umsatz von 3 Mrd. zl zu ...mehr »
 
 
 
12.01.2008
Warschau nach London mit den zweit meisten Neuemissionen in Europa
Die Börse in Warschau hat im Jahr 2007, 81 neue Unternehmen auf dem Parket begrüßen können. Damit liegt die Börse in Warschau in diesem Bereich europaweit auf Platz zwei. Nur London hatte mit 99 Neuemissionen noch mehr Erfolg. Andere europäischen Börsen lagen mit Abstand dahinter.
Der Wert der Neuemissionen stieg um 15% auf 11.9 Mrd. zl. U ...mehr »
 
 
 
10.01.2008
Leasingboom in Polen
Im Jahr 2007 verzeichnete die Leasingbranche ein Wachstum von 50% gegenüber 2006. Der Gesamtumsatz in der Branche betrug 2007 rund 33 Mrd. zl. Auch für die nächsten Jahre ist mit einem weiteren Wachstum der Branche zu rechnen. Die gute Entwicklung ist auf die hohen Investitionen in Polen, den Bauboom und die gestiegene Nachfrage nach Dienstautos zurückzuführen.
(Quelle: RZECZPOSPOLIT ...mehr »
 
 
 
09.01.2008
Bei Bankübernahmen fließt das meiste Geld
Die größten Fusionen gab es im Jahr 2007 im Bankensektor. So nahm den ersten Platz der größten  Fusion 2007 in Polen die Fusion der Peakao SA mit der BPH ein. Insgesamt wurde für die Fusion der beiden Banken 21.8 Mrd. zl. ausgegeben. Der Bankensektor nimmt mit 59,9% der Gesamtfusionssumme den größten Anteil in Polen ein. Auf dem zweiten Platz folgt der Han ...mehr »
 
 
 
05.01.2008
Vizepräsident der National Bank tritt zurück
Krzysztof Rybinski ist von seinem Amt als Vizepräsidenten der polnischen Nationalbank (NBP) zurück getreten. Insidern zu Folge gibt es dafür zwei Gründe zum einem Differenzen mit dem Präsidenten der Nationalbank Slawomir Skrzypek über die strategische Führung und zum zweiten soll Rybinski ein sehr gutes Angebot aus der Privatwirtschaft bekommen haben. Mit Rybinsk ...mehr »
 
 
 
01.01.2008
Mehr Neuwagen in Polen verkauft
Im Jahr 2007 wurden in Polen 291.000 Personenneuwagen und 55.000 neue Dienstwagen verkauft. Damit stieg die Zahl der verkauften Neuwagen um 38% gegenüber 2006. Damit entwickelte sich der Markt weitaus besser als erwartet. Für das Jahr 2008 gibt es unterschiedlich Prognosen,  die meisten Autokonzerne rechnen mit einem weiteren Wachstum bei den Personenneuwagen um 10% & ...mehr »
 
 
 


 

Wechselkurse

Inflationsrate
2,0 % März 2017

BIP
+3,7 % I. Quartal 2017

Referenzsatz
1,50 %

Lombardsatz
2,50 %

Rediskontsatz
1,75 %

Depositsatz
0,50 %

Die Informationen wurden nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt. Das Kooperationsbüro übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden.