Deutsch-Polnisches Kooperationsbüro
 
HOMEKONTAKTDATENSCHUTZIMPRESSUMPolski Polski
  Suchen

Bürogebäude Warschau


  Über uns

  Leistungen

 Aktuelles

Kooperationsbüro

Nachrichten aus Polen

Messetermine

  Newsletteranmeldung

  S-CountryDesk

  Login


 

02.11.2010
PKO BP schüttet Dividende aus
Ende Juli hat die Hauptversammlung der PKO BP eine Dividendenausschüttung beschlossen, jedoch unter der Bedingung, dass die Bank bis 10. Dezember 2010 keine Übernahme tätigen wird. Da die Bank eine Niederlage bei der Übernahme von der BZ WBK erlitten hat (den Zuschlag hat die spanische Santander-Bank bekommen), wurde nun bekannt gegeben, dass die Dividende 1,90 Zloty pro Aktie betragen wird. Dies bedeutet, dass die PKO BP in diesem Jahr keine weitere Übernahme plant. Die Höhe der Dividende wurde für 2,38 Mrd. Zloty von 2,43 Mrd. Zloty Nettogewinn für 2009 erklärt, wobei der Vorstand der Bank empfohlen hat, lediglich eine Milliarde vom Gewinn auszuschütten. Die Entscheidung der Vollversammlung ist allerdings auf Staatshaushaltsbedürfnisse zurückzuführen, denn die polnische Regierung hält direkt 40,99 und indirekt 51 Prozent der Anteile der Bank. Somit fließen 973 Mio. Zloty aus der Dividende nun dem Fiskus zu. Die Auszahlung erfolgt am 20. Dezember. Kurz vor dem Ex-Tag, der für den 23. Oktober festgelegt wurde, stieg der Aktienkurs der PKO BP um mehr als 1,5 Prozent an.
(Quelle: RZECZPOSPOLITA, 15.10.2010, S. B3.; 19.10.2010, S. B7.)



 

Wechselkurse

Inflationsrate
2,0 % März 2017

BIP
+5,20 % I. Quartal 2018

Referenzsatz
1,50 %

Lombardsatz
2,50 %

Rediskontsatz
1,75 %

Depositsatz
0,50 %

Die Informationen wurden nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt. Das Kooperationsbüro übernimmt keine Haftung für entstandene Schäden.